Streetart und Graffiti

http://www.aktionsradius.at/gaussplatzelf/2014/05/urbane_bewegungen_mai2014.htm
Dienstag 27. Mai, 19:30 im Aktionsradius Augarten
Streetart und Graffiti anno 1825 und heute

Im Sinne eines "Aufstands der Zeichen", wie es der französische Philosoph Jean Baudrillard 1975 formulierte, versucht die Graffiti- und Street Art Bewegung Fromen individueller Kunst im öffentlichen Raum zu etablieren. Diese Tradition reicht schon 200 Jahre zurück. Urheber von "Graffiti Tagging" war ein 25-jähriger Hofkammerbeamter aus Wien – Joseph Kiselak. Zum Einstieg präsentieren die Betreiber de "Kyselak-Projekts" den Film "Kyselak war da! Graffiti anno 1825.
Danach diskutieren wir aktuelle Entwicklungen der Street Art/Graffitiszene, zwischen Subversitivität und Kommerz. Mit Nicholas Platzer, Tom Waibel und Miz Justice, u.a.

Keine Kommentare: