Krieg gegen Kinder

Ausstellung vom 5.12.2013 – 5.01.2014
Im Künstlerhaus Wien eröffnet am 5.12.2013 die Gemeinschaftsausstellung Krieg gegen Kinder: Eine künstlerische Weiterführung der Debatte über die Gewalt in den Erziehungsheimen.

Arbeiten von Isabel Fröschl, David Kurz, Helmut Kurz-Goldenstein, Brigitte Lunzer-Rieder, Helmut Oberhauser, Michaela Putz, Peter Ruzsicska, Florian Steiner und Michael Tfirst.
Kuratiert von Tom Waibel, grafisch gestaltet von Patrick Detz.

Fotografien, Bilder, Installationen und Fundstücke: Krieg gegen Kinder beleuchtet die institutionalisierte Gewalt gegen Kinder in den Wiener Erziehungsheimen. Die Ausstellung ist eine künstlerische Spurensicherung, Analyse und Stellungnahme: Im Zuge der Recherche kam es zu einem intensiven Austausch mit Betroffenen des Fürsorge- und Erziehungssystems und als Ergebnis dieser Zusammenarbeit haben künstlerische Arbeiten von Betroffenen und Gästen in der Ausstellung Platz gefunden.

Künstlerhaus, Erdgeschoß
. Karlsplatz 5
1010 Wien
Eröffnung: Do., 5.12.2013, 17:30 – 21:00 Uhr
18:00 Uhr: Vortrag von MMag. Dr. Andrea Smioski; Mitautorin des Buches „Der Kindheit beraubt, Gewalt in den Erziehungsheimen der Stadt Wien“ (2012)
Lesung: Do., 12.12.2013, 18:00 Uhr
Helmut Oberhauser liest aus seinem Buch „Die blaue Decke. Hinrichtung einer Kinderseele“.
Öffnungszeiten: Täglich außer Mo 10:00 – 18:00 Uhr, Do 10:00 – 21:00 Uhr

Keine Kommentare: