Epistemischer Ungehorsam

Ab sofort erhältlich!

WALTER D. MIGNOLO
Epistemischer Ungehorsam
Rhetorik der Moderne, Logik der Kolonialität und Grammatik der Dekolonialität
Aus dem Spanischen übersetzt und mit einer Einleitung von Jens Kastner und Tom Waibel

Die Übersetzung dieses Textes hat bereits zu heftigen Reaktionen geführt. Hier unsere Entgegnung auf die jüngst erhobenen Vorwürfe




(Reihe: es kommt darauf an 12
Hg. von Boris Buden, Jens Kastner, Isabell Lorey, Birgit Mennel, Stefan Nowotny, Gerald Raunig, Hito Steyerl, Ingo Vavra, Tom Waibel)
Verlag Turia + Kant, Wien 2012, 210 S. , 14,- EURO, Paperback mit Klappen, ISBN 978-3-85132-633-8

Mit dieser Publikation wird Walter D. Mignolo, ein Autor der lateinamerikanischen Dekolonialismus-Debatte einem deutschsprachigen Publikum zugänglich gemacht. »Epistemischer Ungehorsam« ist ein umfassendes Projekt, das - wie jeder Ungehorsam - mit einer Infragestellung bestehender Regelsysteme und Begründungszusammenhänge beginnt. Übersetzt und eingeleitet von Jens Kastner und Tom Waibel beim Verlag Turia + Kant

Keine Kommentare: